Mittwoch, 12. Dezember 2012

Mal ne Frage... von Frauchen!

Hey ihr Lieben!

Wir waren gerade einkaufen und als wir zurückgekommen sind, hatte der schwarze Hund eine halbe Dose Fleisch geklaut...

Alles halb so schlimm, wenn er nicht dabei die Dose ziemlich angekaut und verformt hätte (der Deckel lag nämlich über dem Fleischrest und so kam er nicht von oben dran...)

Jetzt wollte ich euch fragen, ob ihm deshalb irgendwas fehlen kann? Ich hab sein Goscherl schon angeschaut und sehe nichts, doch Sorgen mach' ich mir trotzdem! (Typisch Frauchen, sagt der schwarze Hund ;-) )

Liebe Grüße,
das Frauchen vom schwarzen Hund  

 

Kommentare:

  1. Hmmm, schwierig zu beantworten, was zu tun ist. Ich wäre da auch sehr unsicher.

    Ich würde ihn zuallererst sehr gut beobachten.
    Es muss ja nicht sein, dass er einen Teil der Dose verschluckt hat. Vielleicht ist sie nur "zermanscht" und er hat den Inhalt verspeist.

    Gleich zum Arzt und einen Röntgenaufnahme machen, wünscht sich ja keiner.
    Angus würde die "unverdaulichen Dinge" liegen lassen, deshalb hätte ich kein Problem damit, ihn nur zu beobachten. Aber jeder Hund ist anders.

    Ich drück euch die Daumen, die richtige Entscheidung zu treffen oder noch wirklungsvollere Vorschläge von anderen zu bekommen.

    Liebe Grüße
    Manou (mit Angus)

    AntwortenLöschen
  2. Also ich würde, wenn du dir nicht sicher bist ob er ein Teil davon verschluckt hat mal aufs gute alte "Sauerkraut-Hausmittel" zurückgreifen.
    Dann sollte das Teil ohne Schaden anzurichten auch wieder rauskommen.
    Der Hund meiner Freundin hatte ein Nadelkissen gefressen und das war das erste was der Arzt sagte....immer schön Sauerkraut.
    lg becki und Joy

    AntwortenLöschen
  3. Sauerkraut ist gut und dazu Kartoffelpü. Das habe ich auch schon mal gekocht, als ich dachte das unser Mops eine Nähnadel verschluckt hätte. War aber zum Glück nicht so. Aber Frauchen hat sich aufgeführt wie ne Irre und seitdem heisst das bei uns Irrenanstaltessen!!

    Wir drücken euch die Daumen das alles gut geht!!!

    liebe Grüße Gaby mit Kalle und Finn

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,

    also ich würde ihn auch genau untersuchen, absuchen und auch die Dose. Wenn Du das gefühl hast da könnte etwas fehlen. Sauerkraut geben (auch wenn nichts ist, schadet ja nicht)und beobachten. Wen Dir dein Gefühl sagt lieber Tierarzt dann geh zum Tierarzt. Also ich bin eignetlich bisher immer mit diesem Gefühl bei unseren Tieren richtig gelegen.
    Ich wünsch euch auf jeden Fall alles gute und drück die Daumen.

    Berichtet bitte!

    Mel

    AntwortenLöschen
  5. Würde viel Sauerkraut füttern und falls Teile von der Dosen fehlen zum Tierarzt gehen!

    Drücke die Daumen, dass nix ist.

    LG :)

    AntwortenLöschen
  6. Japp...kannste Roh geben....schau mal hier. Da steht da auch was zu. ur Menge kann ich nichts sagen. Aber mehr als Durchfall kann ja nicht bei rumkommen ;-)
    http://hunde.deine-tierwelt.de/news_info/info_blog/hunde-news-1015/ein_hausmittel__sauerkraut_-524/

    AntwortenLöschen
  7. Ohhh gar nicht lieber Schwarzer Hund ,
    Auch Schimpf von Tibi ,
    Aber meckern hilft jetzt nicht mehr...
    ist die Dose komplett? Küche noch mal fegen vielleicht findest du noch fehlenden Teile?
    Ja dann habt ihr schon mal Glück gehabt.
    Nein= doof , da Dosen ja echt scharfkantig sind, würde ich den Tierarzt anrufen und ihn entscheiden lassen und nimm dann die Dose mit.
    Wir drücken die Daumen und Pfoten
    Sylvia und Tibi

    AntwortenLöschen
  8. Also mir fällt jetzt auch nicht mehr dazu ein, als meine Vorredner schon gesagt haben. Wenn Teile von der Dose fehlen, würde ich - als übervorsichtiges "Muttertier" ;) - den Tierarzt aufsuchen oder mal anrufen und fragen, ob man das auch mit Sauerkraut lösen kann, denn großartig was anderes wird der Tierarzt wahrscheinlich auch nicht machen.

    Ich drücke euch die Daumen, dass alles gut geht!

    Liebste Grüße,
    - Lilly's Frauchen -

    AntwortenLöschen
  9. Ach Du armer Schwarze Hund,
    Im Moment passiert Dir ziemlich alles! So einen Hunger hattest Du! Ich kann Dir leider auch nichts Neues empfehlen, außer dass Du Dich gut beobachten lässt und ich drücke Dir meine Pfoten, dass Du nur leckeres Fleisch verspeist hast, toi toi toi
    Dein Arno und mamma Silvia

    AntwortenLöschen
  10. Wenn er doch so arg Hunger hatte ... Bente

    Also als Abendessen gäbe es bei uns nun eine Tüte Sauerkraut - nützt wenn etwas Dose im Hund ist, aber schadet dem Hund auch nicht, wenn kein Stück Dose drin ist.

    Alles Gute!

    AntwortenLöschen
  11. Sauerkraut hätte es bei uns auch gegeben. Und "jammi" Frauchen macht da immer etwas Honig dran... das ist sooo lecker. und gesund!

    AntwortenLöschen