Donnerstag, 22. November 2012

Der König ist verletzt - abendlicher Tierarztbesuch

Erstmal vielen lieben Dank für eure Kommentare - eure netten Sprüche kann ich nun wirklich gut gebrauchen, denn ich bin verletzt...

Als wir vorhin von einer Gassi-Runde zurückkamen war das Entsetzen groß, denn ich hinterließ große Blutspuren... 

Dann habe ich mich von Frauchen untersuchen lassen und sie entdeckte einen großen, sehr tiefen (wie die Tierärztin sagte) Riss in meiner Zehe an der rechten Hinterpfote... Eine ganz blöde Stelle...

 Hier die kaputte Zehe - falls die jemand sehen will.



Wir sind dann auch gleich zum Tierarzt gefahren und ich bekam zwei Klammern in die Zehe und einen ganz dicken Verband drumherum... (und zu allem Überfluss auch noch eine Spritze)! Frauchen ist so stolz auf mich, weil ich mich heute anscheinend vorbildlich verhalten habe (tu' ich das sonst etwa nicht?!)!
Die Ärztin meinte auch, ich hätte einen Tapferkeitsorden verdient, weil Rottweiler für gewöhnlich doch so wehleidig wären -.-
Keine Ahnung wovon die reden! ;-)


Naja, so sieht das Teil jetzt aus...
Irgendwie wie ein Nikolausstrumpf...
(Vielleicht tun die Herrschaften an Nikolaus ja was rein?) 


Tja, Leute, falls ihr jetzt schon Mitleid habt: Der Knüller kommt ja erst noch! Die Herrschaften sagen, wenn ich den Verband nicht in Ruhe lassen, muss ich mir dieses Ding da aufsetzen!!! *entsetzen*

    
So schnell kann es also gehen - im einen Moment ist man noch der König der Wälder, im nächsten Augenblick darf man für die Untertanen den Lampenschirm spielen -.-

Der schwarze Hund
(etwas angeschlagen)

Kommentare:

  1. Lieber schwarzer Hund,
    wir wünschen dir gute Besserung. Sieht ja wirklich aus wie ein Nikolauspfötchen. Ach du ärmster, lass den Verband blos in Ruhe. Die Lampenschirme sind echt fies.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  2. Ohje, wir wünschen dir gute Besserung und dass du ganz schnell wieder ohne die Nikolaussocke laufen kannst!

    Lieben Gruß,
    Linda und ihre Hundebande

    AntwortenLöschen
  3. Lieber schwarzer Hund,
    unsere Polly hatte keinen Nikolausstrumpf, sondern ein Blaubeinchen und das sogar volle drei Wochen lang! Aber sogar diese furchtbar lange Zeit ist wider Erwarten vorbei gegangen und Pollys Beinchen ist wieder heil:))) Dies zum Trost! Du wirst auch bald wieder lustig laufen! Gute Besserung!
    Liebe Grüße von den Terriern und dem Frauchen

    AntwortenLöschen
  4. Oh je :( Gute Besserung süßer Hundi! Und nicht am Verband fummeln, sonst droht der "Lampenschirm" ;)

    AntwortenLöschen
  5. Oh ne!
    Gute Besserung auf das du bald wieder flitzen kannst :)

    LG

    AntwortenLöschen
  6. Lieber Schwarzer Hund,
    Es tut mir so leid für Deine Pfote, es sah echt fies aus! Aber jetzt hast Du einen so weihnachtlichen Verband drum, dass es nur bald besser werden kann! Ich wünsche es Dir natürlich vom ganzen Herzen und ich drücke Dir sämtliche Pfotenzehen, dass Du ohne Trichter zurecht kommst, weil das ist ein Dummes Ding!!!!
    Liebe Genesungswünsche
    Dein Arno

    AntwortenLöschen
  7. Du armer lieber Schwarzer Hund,
    lass bitte den Verband schön heile, so ein Lampenschirm ist voll doof.
    Wir knuddeln dich ganz doll, damit du schnell wieder fit bist.
    Wuff von Tibi und knuddel von Sylvia

    AntwortenLöschen
  8. Lieber Schwarzer Hund,

    auch wir wünschen Dir gute Besserung! Der Schnitt an der Pfote sieht echt fies aus - hoffentlich musst Du nicht so lange mit dem Verband rumrennen! Wobei ... das kann auch Vorteile haben: Mitleidsleckerchen!!!

    Bis bald,
    Isabella mit Damon und Laika

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen schwarzer Hund,

    wir wünschen dir auch gute Besserung, and er Pfote was zu haben ist immer doof!
    Werd schnell wieder gesund1

    lg
    die Mäusekineos

    AntwortenLöschen
  10. Hey Schwarzer, wir sollten ein Lazarett aufmachen! Unsere Frauchen sind wahrscheinlich schon ausgebildete Wundheiler ;)
    Ich wünsche Dir gute Besserung und lass den Schnorchel weg vom Verband, mit Lampenschirm siehst Du übel aus, glaub mir!
    Schlabberbussi, Phoebi

    AntwortenLöschen
  11. Hey Kumpel! Man was höre ich da. Ja so ist es mit dem Gefolge heute. Kein respekt mehr vor dem King! Und das mit der Tapferkeit ist so eine Sache beim TA. Ich glaube da wird selbst der coolste von uns schwach.
    Liebe Grüsse und lass bloss die Pfote in ruhe. Dieser Trichter ist echt fieß. Da kommst du an keine Stelle deines Körpers mehr ran (wenn Du verstehst was ich meine???)
    Dein James

    AntwortenLöschen
  12. Oh nein, du Armer :/ Frauchen und ich hoffen, dass es dir heute schon wieder etwas besser geht und, dass deine Pfote ganz, ganz schnell verheilt, damit du diesen blöden Verband bald wieder los bist!

    Liebste Genesungswünsche,
    Lilly & ihr Frauchen

    AntwortenLöschen
  13. Also erst mal GUTE BESSERUNG von uns allen. Und dann: Nikolausstrumpf: drin ist ja schon etwas, nämlich die Pfote - diese Illusion von wegen befüllen und so, die müssen wir Dir nehmen. Aber Kranksein hat auch etwas Gutes, WENN man den UNSCHULDIGEN LEIDVOLLEN Blick draufhat. Dann bekommt man nämlich Leckerchen. Und Streicheleinheiten. Und Leckerchen. Und... Wenn Du den Blick nicht drauf hast heisst es "üben, üben, üben". Du machst das schon.

    Schlabberküsse von
    Pfotengang

    AntwortenLöschen
  14. Au weia... Ja die Ballen die bluten wie Sau... Anila hat sich mal als Welpe die Kralle zur Hälfte ausgerissen. Sah schlimm aus, war es im Eigentlichen aber nicht.
    Aber Strümpfe und krausen sind immer doof...

    Liebe Gute-Besserungsgrüße,
    die Pinsels

    AntwortenLöschen
  15. Lieber Schwarzer Hund,

    mamma mia, dass sieht ja echt schlimm aus, was dir da mit deiner Pfote geschehen ist!! und ich muss sagen, du hast dich wirklich total tapfer benommen!! ich haette da sicher ein morz geschrei drum gemacht!! bin naemlich total wehleidig musst du wissen!!
    aber dein Nikolausstrumpf sieht irgendwie auch schick aus: vielleicht kannst du ja damit eine neue Hundemode lancieren!!!

    Also, ich wünsch dir natürlich eine gute und schnelle Besserung,
    sei weitehin so tapfer
    ciao
    il tuo amico italiano Cosimo

    AntwortenLöschen
  16. Uii, Du armer Schwarzer Hund, das sieht wirklich schlimm aus! Geb´gut Acht, dass Du den Lampenschirm nicht brauchst, mit dem kannst Du nämlich wirklich gar nichts anfangen: nicht mal schlafen oder fressen, bloß überall "anecken". Gute Besserung wünscht Dir: Lucy

    AntwortenLöschen
  17. *ganzdolledenschwarzenhundknuddel* Gute Besserung von Aaron und mir. Sei geduldig und laß´ den Verband in Ruhe. ALles ist besser als der olle Lampenschirm.

    Laß dich schon von deinem Frauchen und Herrchen verwöhnen,

    ganz liebe Grüße Aaron und Roveena

    AntwortenLöschen
  18. Hi King:-)
    Was machst du denn für Sachen? Gestern noch der König der Wälder und heute Lampenschirm? Menno, da hast du aber auch eine echt wiese Wunde....ich konnte gar nicht hin gucken. Bist schon ein ganzer Kerl, dass du das so wegsteckst.
    Wünsche dir ganz schnelle Besserung, Tröstkumpelwedel von Ronny.

    AntwortenLöschen