Sonntag, 21. Oktober 2012

Der Leonhardiritt und ich

Meine Herrschaften wollten ja unbedingt zum Leonhardiritt gehen - aber nachdem ich letzte Nacht krank war (schlimmes Bauchweh), wollte mich heute natürlich keiner alleine lassen *höhö*

So wurde gewartet, bis der Umzug vorbei war und erst dann sind wir losgefahren, um in der Nähe der Pferde ein bisschen Gassi zu gehen *wedelwedel*

Es waren mega-viele Menschen, einige Hunde und noch mehr Pferde unterwegs - wir haben uns etwas abseits dazugesellt und uns die schöne Pferde-Segnung angeschaut (da haben wir sicher auch ein bisschen Segen abbekommen *hihi*)!

Frauchen meint, ich hätte mich vorbildlich verhalten - sogar als die Pferde direkt auf mich zugekommen sind, war ich interessiert aber sehr brav. Als ich kleiner war, sagt sie, hätte ich mich den Fiakern in Salzburg gegenüber ab und an mal etwas daneben benommen...
Da kann ich mich nicht erinnern! *höhö* ;-)

Ein paar Bilder haben wir euch natürlich auch mitgebracht:


Das ist aber riesig *ui*

Wer entdeckt den Pfarrer? Der bekommt ein Schlabberbussi!
*schleck* 


Würde ich jetzt losdüsen, hätte ich drei auf einen Streich ;-)
(Bin lieber beim streichelnden, lobenden Frauli geblieben!)


Der schwarze Hund 
(Frauchens Liebling ;-) )

Kommentare:

  1. Oh, das ist aber toll, dass du so gut auf deine Zweibeiner gehört hast :) Mein Frauchen war heute auch total zufrieden mit mir ... heute hören einfach alle Hunde gut ;)

    Liebste Grüße,
    Lilly

    P.S.: Ich hoffe dir geht es wieder besser?

    AntwortenLöschen
  2. Mein lieber Schwarzer Hund,
    wir hoffen auch sehr, dass es Dir wieder gut geht! Es war bestimmt die Aufregung und die Vorfreude auf die Pferde!
    Ich weiß nicht ehrlich gesagt, wie ich mich benommen hätte, aber die Mamma ist überzeugt, dass es mich nicht geschadet hätte, zusammen mit so vielen Pferden zu kommen! Ich jage sie gerne, wenn ich frei bin... Ehm ehm! Meistens will ich sie nur vertreiben, besonders die Polizisten, die mag ich am Wenigestens... Ich weiß, es ist nicht soooo toll... Nobody is perfect! Aber Du hast es prima gemacht! Bravooo!
    Liebe Grüße
    Dein Arno (Pferdenterrorist...)

    AntwortenLöschen
  3. Ich hoffe, deine Bauschschmerzen sind wieder weg und wünsche dir gute Besserung.
    Schöne Fotos hat dein Frauchen gemacht.

    LG Liane, Walli und Bruno

    AntwortenLöschen
  4. Lieber schwarzer Hund,
    wir wünschen dir gute Besserung und drücken die Pfötchen das dein Bauchweh wieder weg ist. Mich (Emma) hatte es ja vor ein paar Tagen auch erwischt. Zum Glück nur für zwei Tage.
    Bei den Pferden warst du ganz lieb. Großes Kompliment.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Schwarzer Hund,

    du bist aber ein super Mutiger!!! hast du vielleicht schon von den magischen Gruselkeksen gegessen??? *grins*
    also, ich habe naemlich TOTAL Panik vor diesen riesen Ungeheuern, die sich wohl Pferde nennen!!!
    Von wegen brav sein!!!! ich haette da sofort eine Fliege gemacht, sprich, ich waere im hoechsttempo abgehauen und wenn es für meine Zweibeiner noch so peinlich gewesen waere!!! da haette ich sogar auf den Segen verzichtet!!!
    Hoffe deine Bauchschmerzen sind endgültig vorbei und wünsche dir noch einen schoenen Tag!!

    Ciao Cosimo der Angsthase!!!

    AntwortenLöschen