Donnerstag, 20. September 2012

Ein kleines Versteck

Ja, so eines braucht man manchmal - wofür?
Na, zum Beispiel wenn man gerade Gassi ist und einen ein heftiger Regenschauer überrascht *hihi*
  

Frauchen, jetzt regnet's plötzlich...
Was machen wir denn da bloß?!

 
 
Na, wir verstecken uns, mein Lieber! *hihi*
Und zwar hier! :-)




 Das war 'ne tolle Idee, Frauchen! *höhö*
Und dieser kleine 'Baum' ist sogar groß genug für uns alle drei! :-)


Mhm, schön gemütlich hier! *hihi*


Ein paar Regenfotos, damit ihr uns auch glaubt, dass es wirklich geregnet hat und wir nicht nur faul Pause machten *gg* ;-)



Für den Fall, dass es länger dauern sollte, hat Herrchen zumindest schon mal ein Fressi für mich organisiert ;-)


Also, Leute, jetzt habt ihr unser hübsches Versteck gesehen, in welchem wir warten, bis der Regen etwas milder fällt *höhö*

Der schwarze Hund

PS.: Was macht ihr, wenn es plötzlich anfängt zu regnen, während ihr unterwegs seid? ;-)

Kommentare:

  1. Nur die Harten kommen in den Garten

    natürlich weiterlaufen *hihi*
    manchmal hab ich das Gefühl Marian liebt den Regen und tobt durch Pfützen oder das Wasser was auf dem Weg her unterläuft

    LG Achim mit Lady Marian

    AntwortenLöschen
  2. Also wir laufen auch weiter bzw. spielen, wer zu erst am Auto ist ;)

    Küsschen,
    Lilly

    AntwortenLöschen
  3. Ja, nicht das ihr mich falsch versteht, meine Lieben!
    Ich bin ja kein Weichei - für gewöhnlich laufen wir natürlich auch weiter, als ob nichts wäre ;-)

    Aaaber könntet ihr denn einem solch romantischen Unterstand widerstehen :P

    Wuff und Wedel,
    der schwarze Hund

    AntwortenLöschen
  4. Hallihallo :-)
    Also wenn es anfängt zum Regnen, dann freue ich mich so richtig, denn was ist besser als durch Pfützen zu tapsen bzw. reinzuspringen, wenn Frauchen genau daneben steht :-) :-)

    Wuff Wuff

    Lemmy

    AntwortenLöschen
  5. Huhu,
    also ich finde die Idee mit diesem tollen Unterstand super und hätte mich da auch sofort untergestellt....Wasser ist so gar nichts meins.....wenn ich keinen Baum zum Unterstellen finde unterwegs, dann renn ich ganz schnell nach Haus:-)
    Fröhliches Wedel von Ronny.
    PS
    Deine Zweibeiner sehen voll nett aus:-)Wobei Du die Bilder im letzten Post natürlich erst so richtig schön machst ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Schwarzer Hund!
    Da wir in Deutschland leben und es hier so oft regnet, muss man manchmal einfach weiter waten, damit man überhaupt es "Gassi gehen" nennen darf! Also ich mag Regen am Anfang auch nicht so richtig, aber so bald ich nass bin, dann kann ich den ganzen Tag weiter marschieren, im Gegensatzt zu meiner Mutti, genannt "italienisches Weichei", die Regen sehr ungerne erträgt! Och, die Frisur, och die Klamotten... ! Aber seitdem sie mit mir trainiert, muss ich sagen, ist sie schon sehr viel besser geworden: Es macht ihr fast Spaß... sogar!
    Liebe Grüße
    Dein Arno

    AntwortenLöschen
  7. Naja ich habe hier in den Wiesen nichts zum Unterstellen. Meist laufen wir einfach weiter...sellten rennen wir dann nach Hause ;-)

    Meine Hündin hat sich damals bei nem Regenschauer unter einen niedrigen Busch verkrümelt, dachte sie will mich verarschen. Nee guckt wirklich nach dem Motto: Ich bleib hier, ich hab es trocken ^^

    AntwortenLöschen
  8. Was ich mache? Ich freue mich! Denn als Labbi liebe ich jegliche Art von Wasser!
    Tolle Geschichten ueber dich!

    Wuff Wuff, Dasti

    AntwortenLöschen
  9. Oh Yeah, wir bekommen auch immer Überraschung von dem Regen:-) Tja, Herbst:-(

    AntwortenLöschen
  10. Wir gehen weiter, nur wenn es richtig doll regnet das bedeutet, wenn hier im norden der regen aus der waagerechten kommt, dann laufen wir schnell zum Auto zurück oder stellen uns unter.
    Im Winter tragen meine Mäntel, da sie keine Unterwolle und keine Fettmasse haben;-)

    AntwortenLöschen